Jackie Stewart in Silverstone


Vor 50 Jahren feierte der legendre Jackie Stewart im Juli 1969 seinen ersten britischen Grand-Prix-Sieg in Silverstone. Der Sieg war ein Meilenstein in seiner Karriere und war fr den fliegenden Schotten der Grundstein zum ersten seiner drei Weltmeistertitel.

Diesen Sommer wird Stewart persnlich bei der Silverstone Classic (26.-28. Juli) dabei sein, um den goldenen Jahrestag dieses ganz besonderen Sieges zu feiern. Fast genau 50 Jahre nach dem ersten Grand-Prix-Triumph in Grobritannien setzt sich Stewart wieder ans Steuer seines siegreichen Matra-Ford, um an den Samstags- und Sonntagnachmittagen der 2019 Classic einige Demonstrationsrunden mit hoher Geschwindigkeit zu absolvieren. „Ich freue mich sehr auf die Rckkehr nach Silverstone in der Matra, wenn auch nicht mit dem gleichen Tempo wie vor 50 Jahren!“, schwrmte der dreifache Champion.

Alle, die das Glck hatten, Zeuge des Groen Preises von Grobritannien 1969 zu werden, werden sich an das unglaubliche Duell zwischen Stewart und Jochen Rindt erinnern. Der sterreicher hatte seinen Lotus 49 auf die Pole Position gebracht und lieferte sich ein unglaubliches Kopf-an-Kopf-Rennen mit Stewart. Der Abstand wechselte viele Male, bis Stewart bei einer solchen Gelegenheit bemerkte, dass sich ein Teil des Heckflgels des Lotus lste und gefhrlich gegen einen Hinterreifen zu reiben begann.

Stewart, fr den Sicherheit immer an erster Stelle kommt, warnte seinen Konkurrenten und Rindt musste in die Boxengasse.

Heute setzt sich der unermdliche Stewart fr eine andere Sache ein. Aber Jackie Stewart will in Siverstone auch die Aufmerksamkeit fr die Demenzforschung schrfen, eine Wohlttigkeitsorganisation, die ihm sehr am Herzen liegt. Nachdem bei seiner Frau, Lady Helen Stewart, Demenz diagnostiziert worden war, grndete er Race Against Dementia, in der berzeugung, dass die Anwendung der Formel-1-Technologie und -Philosophien Hilfe fr die Erkrankung bringt. Allein in Grobritannien lebt fast eine Million Menschen mit Demenz.

„Ich bin den Organisatoren sehr dankbar, dass sie Race Against Dementia untersttzen“, sagte Stewart. „Helen wird wirklich stolz darauf sein, was wir tun, um ihre Krankheit zu bekmpfen.“

Bei der Silverstone Classic in diesem Sommer flieen alle Spenden, die der offizielle Wohlttigkeitspartner des Festivals, Alzheimer’s Research UK, gesammelt hat, direkt in die Race Against Dementia Fellowships. Die Fellowships, die von Alzheimer’s Research UK verwaltet werden, werden Nachwuchswissenschaftler bei der Suche nach innovativen Lsungen fr die groen Fragen der Demenzforschung untersttzen.

Zustzlich zu den goldenen Jubilumsfeierlichkeiten des Klassikers werden die beiden Retro-Rennen der Veranstaltung mit ihren glanzvollen DFV-Formel-1-Fahrzeugen aus der Bltezeit des Sports zwischen 1966 und 1985 zu Ehren des Schotten in Sir Jackie Stewart Trophy fr die FIA ​​umbenannt. Dort wird der Schotte wird auf dem Silverstone-Podium stehen aber diesmal die Trophen nur berreichen.

Besucher, die Stewarts eindrucksvolle Rckkehr miterleben wollen finden alles dazu auf www.silverstoneclassic.com.