Kein Mercedes war je teurer als dieser Oldtimer


Bei Bonhams wurde im Rahmen des Goodwood-Events eine neue Höchstmarke fĂŒr den Verkauf eines Oldtimers erzielt. 19 602 000 Britische Pfund (ca. 22.702.000 Euro) brachte …

Ndie Versteigerung von Fangios W196 mit der Chassisnummer 00006/54 ein. Der Preis fĂŒr den geschichtstrĂ€chtigen Fangio-Mercedes ĂŒbertraf laut Aussage des Auktionshauses Bohams damit deutlich die bisherige Rekordmarke von rund 10 Millionen Britischen Pfund. Die hatte damals im Jahr 2011 ein Ferrari gesetzt.


Mit dem W 196 R hatte Fangio die Grand Prixs von Deutschland und der Schweiz gewonnen. Das Auto ist auch deswegen fĂŒr den Mercedes-Benz-Rennsport von großer Bedeutung und auch, weil es nach dem Zweiten Weltkrieg der erste Rennwagen von Mercedes mit frei stehenden RĂ€dern war. Fangio hatte nach einem Rennen im britischen Silverstone darauf bestanden, auf der noch kurvigeren Nordschleife des NĂŒrburgrings nicht mit dem berĂŒhmten „Stromlinien“-Wagen antreten zu mĂŒssen. Der Wunsch wurde ihm erfĂŒllt. Mit dem neuen GefĂ€hrt, dem W 196 R mit freistehenden RĂ€dern gewann Fangio schließlich den großen Preis von Deutschland – vor Ferrari.

www.bonhams.com/‎