Kultflugzeug bei Bonhams


Bonhams versteigert die zweimotorige 1943er De Havilland DH84 Dragon von Sir Torquil Norman. Der ruhmreiche Doppeldecker ist einer der Stars beim 16. Goodwood Revival Meeting Sale in diesem Jahr.

Dieses Kultflugzeug ist eines von nur fĂŒnf seiner Art, die immer noch fliegen. Sir Torquil restaurierte es beim Erwerb vor fast zwanzig Jahren komplett. Die De Havilland DH84 Dragon wurde in den frĂŒhen 1930er Jahren entwickelt. Damals betrieb der britische Fluglinienpionier Edward Hillman die einmotorige DH83 Fox Moth und Havilland wollte eine zweimotorige „große Schwester“ entwerfen, um aus Englands SĂŒden nach Paris so wirtschaftlich wie möglich zu fliegen. Zeitgleich – aus einer ganz anderen Ecke – hatte die irakische Luftwaffe De Havilland angefragt, weil sie ein Flugzeug suchte, das fĂŒr Patrouillen- und KommunikationsflĂŒge geeignet war. So wurde die Dragon geboren.

Hillman Airways erhielt die erste DH84 Dragon 1932. Sie kostete 2.705 britische Pfund und beförderte sechs bis acht Personen auf LinienflĂŒgen von Romford, Essex, nach Paris Le Bourget.

Sir Torquil Normans DH84 Dragon, die von Bonhams beim Goodwood Revival Meeting Sale angeboten wird, ist unter ‚G-ECAN’in Großbritannien registriert. Sie stammt aus den Jahren des Zweiten Weltkriegs und wurde 1943 von De Havilland Australien im Werk am Bankstown Airport, Sydney, gebaut. Die Seriennummer ‚2048‘ diente in der RAAF als Navigationsausbildungs-Flugzeug, nach dem Krieg wurde sie fĂŒr den zivilen Gebrauch umgebaut. Sie wurde spĂ€ter unter den australischen Zivilregistrierungen ‚VH-AQU‘ und ‚VH-DCX‘ fĂŒr einige Zeit als Flying Doctor Medical Service Maschine in Alice Springs betrieben.

SpĂ€ter ging das Flugzeug in die Marshall Airways-Sammlung am Flughafen Bankstown, bevor es um die Jahrtausendwende von Sir Torquil erworben und sorgfĂ€ltig restauriert wurde. Seit der Fertigstellung ist die Maschine ein vertrauter Anblick bei Luft-Shows und Vintage-Fly-Ins rund um Großbritannien geworden – und sammelte rund 450 Flugstunden in ganz Europa.

Eton-Absolvent Sir Torquil Norman erwarb seine Pilotenlizenz im Alter von nur 18 Jahren gewonnen und absolvierte seinen Wehrdienst bei der Luftwaffe. Er flog spÀter seine eigene Piper Comanche, flog in der Nr. 601 Squadron RAAF und war Fallschirmspringer.

Der engagierte Philanthrop und KunstmĂ€zen wurde 2007 fĂŒr sein Engagement fĂŒr Kunst und benachteiligte Jugendliche zum Ritter geschlagen. Als langjĂ€hriger Sammler von historischen Flugzeugen ist er eine hochrespektierte Person innerhalb der Oldtimer-Flugzeuggemeinschaft – und seine prĂ€chtige, beeindruckende De Havilland DH84 Dragon wird sicher enormes Interesse erregen, wenn sie von Bonhams im September beim Goodwood Revival Sale angeboten wird.