Kursangebot: Oldtimer & Fotokunst


Im Neandertal, bei DĂŒsseldorf, sind Oldtimer im Fokus eines eintĂ€gigen Fotoworkshops: Lost Places: Aitoparadies“. Objekte, die dem Verfall ausgesetzt sind, werden in der Fotowelt „Lost Places“, also verlorene Orte genannt. Ein ganz besonderer Ort dieser Art ist der Autoskulpturen-Park im Neandertal bei DĂŒsseldorf ist. Hier wurden 50 Oldtimer – alle aus dem Jahre 1950 – seit dem Jahr 2000 im Wald stehend der Natur ĂŒberlassen. Marken wie Jaguar, Porsche, Rolls Royce und Borgward erscheinen in einem völlig anderen Bild nachdem die Natur lange genug Zeit hatte, die Autos ins Waldbild zu integrieren. Heute sind sie umschlungen von Efeuranken, bewachsen mit Flechten und Moosen, umgeben von Wald und Laub. Einige sind sogar durchwachsen von jungen BĂ€umen. Ein Sinnbild dafĂŒr, wie die Natur Zivilisation und Technik ĂŒberdauert. Da der am 03. April 2016 stattfindende Termin fĂŒr den 1-tĂ€gigen Fotoworkshop „Lost Places: Autoparadies“ schnell ausgebucht war, bietet die Fotoschule des Sehens nun am 04.09.2016 einen Zusatztermin an.
Der Fotoworkshop richtet sich an fotobegeisterte Menschen, die die besondere Atmo-sphĂ€re dieser der Natur ĂŒberlassenen Oldtimer kennenlernen und fotografieren möchten.Teilnahmevoraussetzung ist ein eigener Fotoapparat (Spiegelreflexkamera, spiegel-lose Systemkamera oder Bridgekamera) sowie Spaß und Freude am Fotografieren.

www.fotoschule-des-sehens.de

 

n91017040_g