Le Mans-Sieger unterm Hammer


Gerade liegt ein spannendes Le Mans-Rennen hinter uns. Das zieht natĂŒrlich auch die Aufmerksamkeit auf eines der Fahrzeuge, das bei der kommenden Auktion von RM Sotheby’s in Monterey (24./25. August 2018) zum Aufruf kommt. Im Jahr 1966 belegte der Bolide bei Le Mans den dritten Platz – obwohl es geregnet hat. An Bord waren die Amerikaner Ronnie Bucknum und Dick Hutcherson.

WĂ€hrend der Saison 1967 hatte der Wagen mit der Chassis-Nummer P/1016 noch einige EinsĂ€tze auf Rennstrecken, bevor er in Nordamerika immer wieder den Besitzer wechselte – sozusagen von Sammlung zu Sammlung wanderte. 2003 wĂ€hlten ihn die Besucher des Pebble Beach Concours in Kalifornien zum Publikums-Liebling.

Der Wagen soll in der Auktion zwischen neun und zwölf Millionen Dollar bringen.

Fotos Copyright: RM Sotheby’s / Ford Motor Company