LegendÀre Wette wird Oldtimer


Die Historie begann in den frĂŒhen 80ern. Im Kieler Club 68 diskutieren Gastwirt Holger Henze („Holgi“) und Comiczeichner Rötger alias „Brösel“. Brösel bezeichnete den roten 1967er Porsche 911 des Gastwirts als „WanderdĂŒne“ und „Salzstreuer“. Der Gastwirt betitulierte Brösels Horex mit „Vorkriegsschrott“ und „Geraffel“. Brösel konterte:„Dann nehm‘ ich eben vier Motoren!“ Die Geburtsstunde einer inzwischen legendĂ€ren Wette, die in ihren Anfangszeiten bis zu 200.000 Besucher anlockte. Zur nĂ€chsten Veranstaltung, einem unkonventionellen Event genannt „Werner Rennen“ (30.08. – 02.09.2018) in Hartenholm werden wieder zigtausende Fans erwartet. Das Motorsportfestival, bei dem er – wie schon vor 30 Jahren – mit einer viermotorigen Horex gegen den roten Porsche 911 Holger „Holgi“ Henze antritt, erwartet bis zu 50 000 Besucher. 90 Bands auf vier BĂŒhnen sorgen fĂŒr musikalische Unterhaltung.

In puncto Motorsport stehen Moto Cross, Farm Pulling, Dragracing, Stockcar, Autocross, Mofa-Rennen und Rasentrecker-Rennen auf dem Programm. Die Fans können außerdem zwischen sechs verschiedenen Camps von „Biotop“ bis „Nobelacker“ wĂ€hlen, die alle verschieden gestaltet sind. Auf den BĂŒhnen stehen BAP, Fury In The Slaughterhouse und Santiano, Roger Chapman, Torfrock („Beinhart“), Otto und die Friesenjungs, Doro Pesch, D-A-D und Daniel Wirtz und viele mehr.

www.werner-rennen.de