London Brighton Run: Ein sehr spezieller Geburtstag


Der am lĂ€ngsten laufende Motorsport-Event der Welt ist der Bonhams London Brighton Veteran Car Run, der von Hiscox unterstĂŒtzt wird.

Im November ehren die Teilnehmer an Bord ihrer historischen Fahrzeuge aus der Zeit vor 1905 die 122 Jahre seit dem ursprĂŒnglichen Emancipation Run von 1896 (die Geschwindigkeitsbegrenzung fĂŒr leichte Fahrzeuge wurde damals von 4 mph auf 14 mph angehoben und man protestierte gegen die Notwendigkeit eines vorangehenden Menschen, der mit einer roten Fahne andere Verkehrsteilnehmer winken sollte).

Eine Reihe anderer bemerkenswerter SehenswĂŒrdigkeiten wird am Sonntag, 4. November, ebenfalls gefeiert. Darunter ist auch der 90. Geburtstag von Richard Shuttleworths Debut auf dem zeitlosen Event im Jahr 1928, der den ersten 12 PS starken Vierzylinder-Panhard fuhr, der jemals von Levassor gebaut wurde. Im Laufe des folgenden Jahrzehnts wurde der renommierte Flug- und Automobilfan regelmĂ€ĂŸig auf dem Weg nach Brighton (siehe Fotos), gesehen. Leider verlor Shuttleworth verstarb im Alter von nur 31 Jahren bei einer RAF-TrainingsĂŒbung im Jahr 1940, doch sein 1898 Panhard (Registration: TM 19) ist seitdem in der Familie verblieben und zĂ€hlt heute zur weltberĂŒhmten Shuttleworth Collection von Oldtimern und Autos. Dieser Panhard war das Auto, mit dem „The Collection“ begann, die heute weltweit als eines der besten bewegten Museen dieses Genres gilt.