London Car Show – Abarth dreht die Uhr


FĂŒr die London Classic Car Show (18.-21. Februar) greift Abarth UK tief in die Historien-Schatulle und bringt einen Abarth Monoposto Record Class G Rennwagen von 1965 zur Ausstellung. Er soll dann die BrĂŒcke schaffen zum jĂŒngsten Sproß der Marke, einem Abarth Biposto Record. Im selben Zug gibt Abarth dann die Eröffnung des Officine Abarth Classiche bekannt. Im Turiner Hauptquartier werden ab sofort offiziell klassische Abarths repariert, restauriert und zertifiziert. Ziel sei es, die Kunden historischer Abarths rundum glĂŒcklich zu machen.
Der neue Abarth biposto Record steht als „Denkmal“ fĂŒr den 50. Geburtstag von Abarth’s 133 internationalen Rekorden. Nur 133 Exemplare werden von diesem – wohl kĂŒnftigen – Sammlerfahrzeug gebaut.

 

94370aba-1