London Concours: Eine Klasse der automobilen Ikonen


The London Concours (prsentiert von Montres Breguet,) veranstaltet eine Sonderausstellung von „The Icons“. Erstaunliche Fahrzeuge von Rolls-Royce Silver Ghost bis Ferrari F40 prgten ihre Generation und wurden so zu Ikonen der Automobilitt. Grenzen wurden berschritten, Berhmtheit als Held auf der Leinwand eingefahren oder auf Werbeplakaten erlangt jedes der ausgewhlten 13 Fahrzeuge hat seine eigene Berechtigung in dieser Gruppe den Wettstreit um die Auszeichnung der Jury anzutreten.

Die frheste Automobilikone ist vielleicht der Rolls-Royce Silver Ghost – ein Modell, das 1907 weltweite Bekanntheit erlangte, weil es praktisch ber 23.000 Kilometer ohne Unterbrechung gefahren wurde. Im selben Jahr schafften es nur 14 von 104 Autos, die 748 Meilen langen Scottish Reliability Trial zu absolvieren.
Um den Status einer Ikone zu erreichen, ist jedoch nicht unbedingt ein hoher Preis erforderlich. Zu sehen sind auch eine Reihe von Alltagsmodellen, die durch ausgeklgeltes Design und Innovation das Autofahren fr immer verwandelten.

Zum Beispiel der Land Rover Series I, der eine Off-Road-Linie etabliert hat, die ber 70 Jahre spter bis heute andauert, whrend der von Alec Issigonis entworfene Mini den Kleinwagenmarkt vllig revolutionierte. Beide werden im London Concours unter „The Icons“ vertreten sein.

Dann gibt es die wahren Performance-Ikonen oder Schlafzimmerwand-Posterautos, die schneller, fortschrittlicher und schner waren als alles andere auf der Strae zur selben Zeit. London Concours wird einen frhen Jaguar E-Type Series I „Flat Floor“ zeigen. Zu dieser Zeit eines der schnellsten Autos der Welt und viel verehrt fr die von Malcolm Sayer gezeichneten aerodynamischen Linien. Auerdem knnen die Gste die ikonische Form des Porsche 911 bewundern, die in der legendren Version 2.7 RS (1972) zu sehen ist.

Natrlich wre keine Sammlung von Icons vollstndig, ohne die groen italienischen Supersportwagenhersteller zu huldigen. Ferrari wird nicht nur durch den Dino, sondern auch durch den 19 Ferrari F40 LM vertreten sein; eine leichtere, strkere Version eines der berhmtesten Ferraris aller Zeiten. Der Lamborghini Countach wird seinen Platz unter den „The Icons“ mit Weber-Vergaser einnehmen.

Insgesamt werden fast 100 Automobilgren aller Epochen auf den idyllischen Rasenflchen des Honourable Artillery Company HQ ausgestellt, wenn der London Concours vom 5. bis 6. Juni in die City rollt. London Concours ist die ultimative automobile Sommergartenparty, die sieben verschiedene Klassen, darunter „The Outlaws“ und „The Innovators“, zeigt.