London to Brighton Run


Selbst beim London to Brighton Run, bei dem nur Fahrzeuge teilnehmen drfen, die vor 1905 gebaut wurden, berwiegt die Freude am sportlichen Aspekt. Das Zeitfahren wird durch die deutsche Luxusuhrenmarke A. Lange & Shne untersttzt. Die Teilnehmer knnen die Durchschnittsgeschwindigkeit angeben, die sie ber einen bestimmten Streckenabschnitt zu halten glauben, wobei der Gewinner der Fahrer ist, der seiner Vorhersage am nchsten kommt.

Die Initiative, die erstmals im Jahr 2015 eingefhrt wurde, ist sehr populr und beliebt und nicht weniger als 75% der Teilnehmer haben das ansprechende Zeitfahren im Jahr 2018 bestritten. Das waren fast doppelt so viele wie vor vier Jahren.

Miles Wade, Clubsekretr des Royal Automobile Club, sagte: Das Regularity Time Trial ist jetzt ein wesentlicher Bestandteil unseres Laufs. Wir freuen uns, dieses Jahr mit unserem neuen Timing-Partner, das Rennen noch spezieller zu gestalten. Als einer der besten traditionellen Uhrmacher der Welt ergnzt das reiche Erbe der Marke den Lauf perfekt.

Zeitmessung und mechanische Bearbeitung spielten in der Geschichte des Automobils immer eine wichtige Rolle. Die von A. Lange & Shne liebevoll gefertigten, exquisiten Zeitmesser sind wie die Pionierautos des Rennens handgefertigt, przisionsgefertigt und voller Innovation.

Der jhrliche Veteran Car Run feiert den ersten „Emancipation Run“ von London nach Brighton im November 1896 und ist das am lngsten laufende Automobil-Event der Welt. Mit dem ursprnglichen Emanzipationslauf wurde das Gesetz ber Lokomotiven auf der Autobahn erlassen, mit dem das Tempolimit fr leichte Lokomotiven von 4 auf 14 Meilen pro Stunde angehoben und die Notwendigkeit beseitigt wurde, dass vor den Fahrzeugen ein Mann mit einer roten Fahne fhrt.