Mach’s noch einmal, Michael


Der siebenmalige Formel 1-Weltmeister Michael Schumacher gibt sich die Ehre und fĂ€hrt als Dankeschön an seine Fans fĂŒr die langjĂ€hrige Treue und UnterstĂŒtzung wĂ€hrend seiner Formel 1-Karriere eine Runde mit einem Mercedes AMG Petronas F1 W02 auf der NĂŒrburgring Nordschleife am Sonntag, 19. Mai vor dem Start des 24 Stundenrennens auf dem NĂŒrburgring.

Es ist das erste Mal seit Juan Manuel Fangios Sieg am 1. August 1954, dass ein aktueller Formel 1-Silberpfeil auf der Nordschleife des NĂŒrburgrings fahren wird.
Bereits beim letzten Formel 1-Grand Prix auf dem NĂŒrburgring im Juli 2011 fuhr Schumacher ĂŒber einen Teil der Nordschleife – damals allerdings in einem Mercedes-Benz Silberpfeil des Typs „W196 Stromlinie“. Der „W196“ war der erste Formel 1-Silberpfeil, mit dem Mercedes-Benz in den Saisons 1954 und 1955 zwei WM-Titel mit Juan Manuel Fangio gewann. Insgesamt erzielte Fangio in dieser Zeit acht Siege – darunter sein Erfolg auf dem NĂŒrburgring.
Michael Schumacher beendete seine aktive Formel 1-Laufbahn im vergangenen Jahr bei Mercedes AMG Petronas. Im April dieses Jahres gaben Schumacher und Mercedes-Benz eine langfristige Partnerschaft bekannt, die weit ĂŒber den Motorsport und die Formel 1 hinausgeht. Der Rekordchampion begleitet hauptsĂ€chlich Zukunftsthemen, insbesondere die Weiterentwicklung der Mercedes-Benz Sicherheits- und Komfortsysteme „Intelligenz Drive“, und reprĂ€sentiert die Marke als Botschafter.