Messe: Automobile Legenden in Verona


Alle zwei Jahre organisiert Miki Biason, Doppel-Rallye-Weltmeister, das Treffen Verona Legend Cars in der Messe von Verona. Vom 13.-15. Mai treffen sich in diesem Jahr die Fans der Marke Lancia wieder in Verona. Einige Highlights der bereits gemeldeten Fahrzeuge sind der Fulvia HF 1600 Stratos H, Rally 037, Delta S4, Endurance LC1 und beispielsweise der Delta Integrale „Safari“.

Auf der Verona Legend Cars zeigt eine Auswahl an Lamborghini Miura die 50 Jahre dieses Spitzenwagens. Von Bertone entworfen war er der erste Wagen der Welt mit einem hinteren Quermotor und der erste, der fast 300 km/h erreichte.

Es wird auch gefeiert: Auf 90 Jahre an der Spitze des internationalen Stils kann die Carrozzeria Touring Superleggera aus Mailand zurĂŒck blicken. Zu sehen ist eine  monothematische Ausstellung, die einem der wichtigsten Unternehmen des italienischen Motorsports gewidmet ist. Immerhin trugen sowohl der erste Ferrari und der erste Lamborghini eine Karosserie der Firma. Zu sehen sein werden einige der schönstenn Exemplare der WerkstĂ€tten wie der Alfa Romeo 6C Villa d‘Este, ein 3500 Maserati, ein 1900 Alfa Romeo CSS und die Aston Martins DB4 und DB5, die dank James Bond berĂŒhmt wurden.

Auch eine Versteigerung wird es wĂ€hrend Verona Legends Cars geben: das Auktionshaus MaisonBibelot bringt hunderte von seltenen GegenstĂ€nden. Herausragend ist dabei die Brough Superior SS80 von 1939; das Modell von Lawrence von Arabien. In Italien existieren nur zwei Exemplare dieses Motorrades, auf der ganzen Welt weniger als fĂŒnfzig.

www.veronalegendcars.com