Messe – Rekord-Auftakt in Maastrich


Am vergangenen Wochenende trafen sich in Maastrich die Klassiker-Fans bei der Interclassics & Topmobiel. Nach Messeende durften sich die Veranstalter ĂŒber ein sattes Plus von 27 Prozent mehr Besucher freuen. Im vergangenen Jahr waren zur Messe etwas ĂŒber 2o.oooo Besucher gekommen.

Auf der fĂŒhrenden Oldtimer-Messe der Benelux-LĂ€nder gab es viele Highlights. Eines davon war sich die Sonderschau 100 Jahre Maserati, in der zahlreiche Rennfahrzeuge gezeigt wurden. Organisiert durch den Maserati Club Holland konnten die Besucher mehr als zwei Dutzend hochklassige Maserati Rennwagen aus allen Zeiten des Unternehmens bestaunen vom frĂŒhen Tipo 26 bis zum Ghibli. Viele der beeindruckenden Rennwagen kamen aus dem Paninimuseum in Italien wie beispielsweise der A6GCS / 53 Pinin Farina Berlinetta oder der einst von Stirling Moss gelenkte Citroen SM, unter dessen Haube ein Maserati Motor fĂŒr den Antrieb sorgt. Aus Holland wurden die RaritĂ€ten Maserati 250 F ‚Piccolo’ und eine Barchetta Rennmaschine beigesteuert. Der Tipo 61 Birdcage und der berĂŒhmte Eldorado 420M58 rundeten die gelungene Sonderausstellung ab.


Eines der Themen war der Mustang als Filmheld. Da durfte der Film ‚Bullit’ nicht fehlen, ‚Goldfinger’, Thunderball’ und natĂŒrlich ‚Charlies Angels’.
Bei der Ausstellung ‚Vorkriegs-Rennwagen-Legenden’ – organisiert durch das Online-Magazin ‚Prewar cars’ – warteten RaritĂ€ten von Alfa Romeo, Lagonda und Bugatti. Aber auch ganz seltene Oldtimer wie Alta d’Yrsan, Volpi und Roland Pillain.
Im kommenden Jahr ist der Termin fĂŒr die Interclassics & Topmobiel bereits gesetzt: sie findet wieder im MECC statt, vom Fr. 9. – Sonntag 11. Januar 2015.