Historische Einsatzfahrzeuge in Beaulieu


Am 29. Mai ist Feiertag in England und im umtriebigen KĂŒstenort Beaulieu gibt es die „The 999 Show“ zu sehen, die mit allen Arten von historischen Einsatzfahrzeugen die Arbeit von Rettungsdiensten wĂŒrdigt.

Auf dem GelĂ€nde des National Motor Museums werden ĂŒber 30 historische Rettungsfahrzeuge ausgestellt, von voll ausgestatteten Feuerwehrfahrzeugen bis hin zu Polizei-Streifenwagen.
Auch wird ein mobiler Nachbau einer Polizeistation aus den 1940er Jahren errichtet, verbunden mit einer Air Raid Precautions Mobile-Einheit, die aus einem Oldtimer-Caravan gebaut wurde.
Der lange Arm des Gesetzes wird durch eine vielfÀltige Auswahl von Polizeifahrzeugen vertreten, darunter ein Ex-Hampshire Constabulary 1966 Volvo 121 Amazon Estate, einer der ersten auslÀndischen Autos, die von der britischen Polizei verwendet wurden, und ein 1959 MGA Roadster der Lancashire Constabulary.

Zu den schnellen Klassikern gehören ein 1969 Lotus Cortina und ein V8-angetriebener 1985 Rover SD1 3500SE. Es gibt eine Vielzahl von amerikanischen Streifenwagen, darunter ein Chevrolet Caprices, ein Camaro und Impala, plus sechs Ford Crown Victoria Einsatzfahrzeuge. So unterschiedlich wie Tag und Nacht sind ein Austin Allegro Panda und eine Replik des unglaublichen 1970er Ford Falcon XB aus den Mad Max – Filmen.

Die Blue Light Vehicle Preservation Group zeigt ihre klassischen Polizeiautos, darunter ein Begleitfahrzeuge der Ex-Metropolitan Police ein 1994er Range Rover P38 und ein Vauxhall Vectra SRI 2.6 V6.
Drei voll ausgestattete Dennis Rapiers reprÀsentieren das stolze Erbe der Feuerwehrautos, riesige, aber schnelle Motoren in einem 1925 Bedford WLG Heavy Unit Feuerwehrfahrzeug mit seiner Auxiliary Fire Service Lackierung aus Kriegszeiten. Fanz von klassischen Ambulanz-Fahrzeugen können sich auf einen 1950er Austin Sheerline DA1 freuen, der zusammen mit einer Smart-Car-Ambulanz, einer amerikanischen 2005 Ford E350 -Ambulanz, sowie einem 2001 Dodge Ram Military Police Security Van zu sehen sein wird.
Weitere Infos und Tickets unter www.beaulieu.co.uk/events