MGLive! in Silverstone


Am 17. und 18. Juni steigt das jĂ€hrliche MGLive!-Event des MG Car Clubs in Silverstone mit mehr Autos als je zuvor. Mit 16 Rennen wĂ€hrend der beiden Tage auf der historischen Grand Prix Rennstrecke und ca. 550 Startern werden bei MGLive! sechs Meisterschaften von MG und vier weitere Gast-Meisterschaften ausgefochten. Die MG Trophy Championship weist 30 Starter vor, darunter Matt Turnbull, der seine FĂŒhrung gegenĂŒber den Rivalen Paul Luti und Jack Roberts ausbauen will. Turnbull hat derzeit 12 Punkte Vorsprung, dennoch ist noch alles offen.

Mit Rennen aus der MGCC Iconic 50er Serie, der Watt Electrical BVC8 Championship mit MGCC Thoroughbred Sports Car Championship und Cockshoot Cup und dem Lackford Engineering Midget und Sprite Challenge gibt es keinen Mangel an Abwechslung auf der Strecke.

Die verschiedenen MG-Meisterschaften des Clubs werden durch die Vor-1966 Tourenwagen aus der Masters Series ergÀnzt und geben den Besuchern die Möglichkeit, BMW 2002s, Alfa Romeos, Lotus Cortinas, Ford Falcons und Mustangs zu sehen, die gegen die immer wettbewerbsfÀhigen Mini Cooper kÀmpfen.

Aber die grĂ¶ĂŸten Startfelder des Wochenendes sind bei Equipe GTS dabei, mit Alfa Romeos, TVRs und natĂŒrlich MGs – die mit Midgets und MGBs, die ein abwechslungsreiches Line-Up abschließen.
FĂŒr diejenigen, die es vorziehen, Teil der Action zu sein, statt nur zuzuschauen, lĂ€dt MGLive! Oldtimer-Besitzer ein, im California Cup Autotest, der MGLive! zu konkurrieren. Es gibt auch Beifahrerfahrten auf der GP-Rennstrecke in der Mittagspause angeboten.

Abgesehen von den Rennen werden rund 3.000 MG-Modelle, die ĂŒber 90 Jahre Motorsport erlebten, aus den verschiedenen Abteilungen des Clubs ausgestellt.
Weitere Infos unter www.mglive.com