Mitfahren & Kulturgut bewegen


Das 6. Rollende Museum in Stuttgart geht am 23. MÀrz 2019 an den Start! WÀhrend der Langen Nacht der Museen gehört das Rollende Museum Stuttgart zu den Highlights der NachtschwÀrmer.

Ziel ist es den Besuchern der Langen Nacht der Museen das Hobby der Oldtimerei und ein tolles Spektrum an historisch wertvollen Fahrzeugen zu prĂ€sentieren und diese durch eine Mitfahrt aktiv erlebbar zu machen. Die Besucher werden eine Fahrt mit Start und Ziel auf dem Schlossplatz erleben. Rainer Klink, (Boxenstop-Museum) wird mit seinem unerschöpflichen Wissen zu den Fahrzeugen mit Anekdoten rund um die Geschichte des Kfz fĂŒr Kurzweil der Besucher sorgen.

Der WAC (WĂŒrttembergische Automobil Club) ist seit 2013 Schirmherr und Kurator des beim Publikum Ă€ußerst beliebten Rollenden Museums.

Damit das 6. Rollende Museum 2019 wieder zu einem Publikumsmagneten wird, werden jetzt Teilnehmer mit ihren Oldtimern eingeladen aktiv dabei zu sein mit ihren automobilen SchĂ€tzen. 80 bis 100 sehens- und erlebenswerte Fahrzeuge können im Ehrenhof des Neuen Schlosses Stuttgart starten. Die Teilnehmer erwartet ein aufgeschlossenes und Ă€ußerst interessiertes Publikum, eine Versorgung durch Freunde und Partner des WAC sowie einen wĂ€rmenden Ausklang am WAC Stand.

Termin: 23.03.2019
Aufstellung Fahrzeuge: 17.00 Uhr, Rundfahrt: 19.00 – 24.00 Uhr
Ort: Ehrenhof vor dem Neuen Schloss, Stuttgart
Anmeldung: per Mail bis zum 01.03.2019 an j.preuss@wac1899.de, Organisation WAC Rollendes Museum

Anmerkung: Teilnehmen können Fahrzeugen bis Baujahr 1980. Die Fahrzeuge mĂŒssen zugelassen sein und sollten fĂŒr eine Mitfahrt von Besuchern geeignet sein. Anmeldeformular inklusive Bilder per Mail an j.preuss@wac1899.de.