Museum – Der erste Porsche kommt heim


Zugegeben, er sieht nicht aus wie ein Sportwagen, aber es ist die erste Porsche-Konstruktion: Der von Ferdinand Porsche erbaute „P1“ wurde im vergangenen Sommer in einer privaten Scheune gefunden.

KĂŒnftig wird der historische Wagen im Porsche-Museum in Stuttgart-Zuffenhausen ausgestellt werden. Der „P1“ gehört zu den ersten Fahrzeugen, die in Österreich zugelassen wurden. In Wien fand seine Jungfernfahrt am 26. Juni 1898 statt. Der Wagen fuhr mit einem Elektroantrieb, der 130 Kilogramm schwer war und drei PS schaffte. Kurzfristig war bei Überlastung eine Steigerung auf bis zu 5 PS möglich. Damit erreichte der P1 (auch genannt Egger-Lohner Elektrofahrzeug, C2 Phaeton Modell) bis zu 35 Stundenkilometer.


Zum 5. Geburtstag des Porsche Museums zieht dieses Juwel der Porsche Historie in das HerzstĂŒck des modernen Baus und wird dort das Thema ‚Prolog‘ reprĂ€sentieren.