Museum Quattro-Ausstellung verlÀngert


Über die Wintermonate verlĂ€ngert das Audi museum mobile seine Sonderausstellung „Home of quattro“. „Der Publikumserfolg ĂŒbertrifft unsere Erwartungen bei weitem“, erklĂ€rt der Leiter von Audi Tradition, Thomas Frank.

„30 Jahre Sport quattro“ feiert der Automobilhersteller dieses Jahr und prĂ€sentiert den Serienwagen in fĂŒnf Farben sowie die legendĂ€ren RallyeausfĂŒhrungen in einmaliger Konstellation. Die Ausstellung zeigt neben den berĂŒhmten Rallye-Boliden auch das auf dem Pariser Automobilsalon 2010 vorgestellte Showcar Audi quattro concept.
Großen Anklang bei den besuchern findet die Installation der Designer Tim John und Martin Schmitz, die bisher ausschließlich auf der Designmesse Miami/Basel zu sehen war. Mit Liebe zum Detail gestalteten die KĂŒnstler Meilensteine der quattro-Geschichte im Scherenschnittstil. Darunter sind beispielswiese der legendĂ€re Werbespot von 1986, in dem ein Audi 100 CS quattro eine Skischanze hinauffĂ€hrt oder Walter Röhrls spektakulĂ€rer Sieg beim Bergrennen am Pikes Peak im Jahr 1987.

Bis 21. Februar 2014. Das Audi museum mobile ist tÀglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.