Neo-Classics hoch im Kurs


Die Sammler-Fahrzeuge-Auktion von Mecum, die vom 5. bis 7. April in Houston, Texas stattfand, erzielte einen Gesamtumsatz von 21,4 Millionen US-Dollar, wÀhrend 621 Fahrzeuge wÀhrend der dreitÀgigen Veranstaltung den Besitzer wechselten und eine starke Verkaufsrate von 70 Prozent erreicht wurde.

Die moderne Sammlerfahrzeuge wie amerikanische Supersportwagen– sogenannte Neo-Classics -, ließen die Herzen der US-Autoenthusiasten besonders hoch schlagen und wurden zum Verkaufsschlager der Auktion. Der 2006 Ford GT (Los F225.1) mit nur 138 Meilen wurde fĂŒr 368.500 Dollar verkauft. Als weitere Top-10-VerkĂ€ufe erwĂ€hnenswert: zwei 2018 Dodge Challenger SRT Demons, einer mit nur 8 Meilen auf seinem ZĂ€hler (Los S154), der 170.500 Dollar und der andere im Verkauf fĂŒr 143.000 Dollar (Lot S190.1), wĂ€hrend ein Rolls-Royce Ghost 2015 (Los S156.1) 198.000 Dollar brachte. Weitere Top-Seller des neuen Jahrtausends waren ein Bentley Mulsanne 2012 (Los S80.1), ein Mercedes-Benz SLS AMG 2011 (Los S74) und ein 2001er BMW Z8 Cabriolet (Los F203), die alle gesunde sechsstellige UmsĂ€tze brachten.