Neu nach Vorbild: Wiederbelebt fĂŒr die Classic Car Show


Zwei Concept Cars von Jaguar , die ursprĂŒnglich mehr als drei Jahrzehnten auseinander gebaut worden waren, sind erstmals als genaue Reproduktionen wĂ€hrend der 2016 London Classic Car Show (18.-21. Februar) zu sehen.

Der Erste ist der Mittelmotor-XJ13, in den 1960er Jahren als möglicher Le Mans-AnwĂ€rter  gebaut – der Zweite ist ein XK180 erschaffen ursprĂŒnglich im Jahr1999 in Handarbeit, um den 50. Jahrestag der viel geliebten Jaguar XK120 zu feiern.
Der Jaguar XJ13

Jaguar XJ13 2

Das Original des Jaguar XJ13  aus dem Jahr 1966 wurde von einem Prototyp Quad-Cam-5,0-Liter-V12-Motor angetrieben. Nur ein Auto wurde fertig gestellt und es wird erzÀhlt, dass damit UK Geschwindigkeitsrekord durch Rennfahrer David Hobbs auf der steilen MIRA-Teststrecke mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von mehr als 161 Meilen pro Stunde aufgestellt worden sei. Bemerkenswert: Dieser Rekord hielt 32 Jahre.
SpĂ€ter wurde eben dieser Wagen bei einem High-Speed-Crash beschĂ€digt, der wieder aufgebaute XJ13 – immer noch von Jaguar im Besitz – wurde jedoch neu karossiert und unterscheidet sich in mehrfacher Hinsicht von der 1966 Original.
Die schwungvollen Linien des Originals haben es Neville Swales angetan und er baute die Legende nach (
www.xj13.eu).

„Das Projekt wurde von ĂŒberlebenden Mitglieder der ursprĂŒnglichen XJ13 Projektteam unterstĂŒtzt, und wir hatten die Zusammenarbeit von Jaguar Heritage, die uns ungehinderten Zugang zu ihrem Archiv erlaubt genossen hat. Es gibt erhebliche internationale Interesse an dem Projekt und der London Classic Car Show wird das erste Mal der Öffentlichkeit in der Lage sein zu sehen und hören“, sagte Swales.

Geschichte des Jaguar XK180

Als Eric Fintelman ĂŒber die Geschichte des Jaguar XK180 stolperte, beschloss er es fĂŒr sich selbst zu bauen. Er kaufte sich einen Replik Glasfaserkörper, den er auf ein klassisches Jaguar XJS-Chassis setzte, aber er erkannte schnell das etwas nicht passte. „Es sah falsch aus“, sagte er. Dann entschied er sich, alles von Grund auf neu zu machen. Wie das Original-Konzept basiert der Jaguar XK180 auf einem JePe Specials fĂŒr XK8 / XKR und verfĂŒgt ĂŒber ein einzigartiges zweisitzigen Speedster Körper. Die erste Rekreation wurde eine XKR Cabrio-Chassis mit einem 4,0-Liter-V8-Motor verwendet.