Neujahrs-Brunch am Airfield


Zwischen den Jahren ist in deutschen Landen Zeit der Ruhe. Jedenfalls fĂŒr die meisten Oldtimerfahrer. Anders in England. Liegt es daran, dass in England nicht so viel Salz gestreut wird? Dort trifft man sich nĂ€mlich am 3. Januar zum gemeinsamen New Years Brunch im Bicester Heritage. Das Zentrum fĂŒr Oldtimer-Kultur auf einem ehemaligen GelĂ€nde der Royal Air Force lockte im vergangenen Jahr mehr als 1500 Oldtimer-Enthusiasten bei typisch englischem Wetter aufs Land. Ab neun Uhr vibriert die Luft, wenn die ersten Vorkriegswagen anrollen. Neben der Tatsache, dass man sich bis 14 Uhr ganz gemĂŒtlich in legerer Umgebung unterhĂ€lt und Informationen austauscht, können auch die WerkstĂ€tten der einzelnen Spezialisten, die sich im Bicester Heritage angesiedelt haben, besucht werden. Tipp: Wer einmal ganz in Ruhe diese wunderbare Location besuchen möchte – zum Beispiel ĂŒber ein langes Wochenende: Vier wunderschöne Zimmer (Stil Gentlemen’s Club meets Art Deco) wurden fĂŒr die Vermietung ausgestattet und die Preise sind in Ordnung. Im GebĂ€ude Nr. 82 sind die sogenannten Crew Rooms untergebracht. Vielleicht haben Sie auch den Spionage-Thriller „The Imitation Game“ gesehen? Der wurde auch dort gedreht.

www. bicesterheritage.co.uk

 

Bilder: Mike Groom  www.mikegroom.co.uk