Oldtimer auf hochglÀnzendem Parkett


Auf der anderen Seite der Ende beginnt jetzt der Sommer. Im Australischen Melbourne tauchten bei der hochkarĂ€tig besetzten Oldtimer-Show RACV Motorclassica vielleicht auch aus diesem Grund neben kostbaren Oldtimern aus Australien und Nord- und SĂŒdamerika auch einige Fahrzeuge aus Europa auf dem hochglĂ€nzenden Parkett auf.

Mehr als 100 Millionen Dollar Werte an historischen Automobilen wurden in diesem Jahr mit 120 Oldtimern und 40 MotorrĂ€dern prĂ€sentiert. Obwohl die Ausstellung erst im dritten Jahr durchgefĂŒhrt wurde, kamen mehr als 20.000 Besucher zum Staunen und Kaufen in das prĂ€chtige Royal Exhibition Building in Melbourne.


Erinnert wurde auch an den 100. Geburtstag der Victorian Motorshow, die erstmals im Jahr 1912 stattfand. Eigens dafĂŒr wurden Oldtimer aus der damaligen Zeit wie ein 1898 Thompson Steam Car, der schon vor 100 Jahren dort gezeigt wurde, organisiert.

Einer Australischen Legende – Sir Jack Brabham – war mit einem guten Dutzend seiner Rennfahrzeuge eine Sonderausstellung gewidmet. Der Rennfahrer gab sich auch selbst die Ehre.
Bei der Auktion von Sammlerfahrzeugen kam in diesem Jahr ein grĂŒner Lamborghini Miura zur Auktion, den das einstige Top-Modell ‘Twiggy’ (echter Name Lesley Lawson) fĂŒr sich 1969 bestellt und in ‘alien green’ hatte lackieren lassen.

http://www.motorclassica.com.au