Oldtimer aus Familienbesitz


Der nchste Verkauf von Oldtimer-Auktionen im Warwickshire Event Center am 25. Mai wird einige wundervolle britische Klassiker beinhalten, die seit Jahren derselben Familie gehren: Riley, Triumph und MG, einige der grten Namen ihrer Zeit, werden mit einem Riley Nine von 1933, einem Triumph TR4A von 1967 und einem MG Magnette ZA von 1955 sowie einem Triumph TR6 von 1972 vertreten sein.

Zum Verkauf angeboten wird ein 1933er Riley Nine Special Four Seat Tourer. Der jetzige Besitzer fertigte von Hand eine mageschneiderte Tourer-Karosserie mit 4 Sitzen und einem Faltdach auf dem Fahrgestell des ehemals erfolgreichsten leichten Sportwagens seiner Zeit, dem Riley Nine. Das Auto wurde ausgiebig fr Touren und Reisen auf den Kontinent eingesetzt und ist seit 19 Jahren in demselben Besitz. Der 1087 cm3 groe Twin Cam-Motor wurde krzlich berarbeitet und verfgt ber eine teilweise Historie. Schtzungsweise 12.000 bis 15.000 Pfund, ein tolles kleines Auto fr den Sommer.

Ein atemberaubender Triumph TR4A aus dem Jahr 1967, der in Wedgewood Blue prsentiert wurde und 10 Jahre im aktuellen Besitz ist, wird auerdem zum Verkauf angeboten. Im Jahr 2014 wurde das Auto einer Restaurierung und Neulackierung unterzogen, die umfassend dokumentiert und in die umfangreiche Historie aufgenommen wurde. Mit einem neuen Innenraum, neuen Rdern, Reifen, Motor, Getriebe, Overdrive, Bremsen und Federung ist das Auto ausgestattet. Geschtzte 25.000 bis 30.000 Pfund wird mit dem begehrten Surrey Top geliefert.

Das erste Monocoque-Auto, das das MG-Abzeichen trug, war der Magnette ZA, der auch die schnellste Limousine seiner Zeit war. Dieser MG55 von Magnette ZA aus dem Jahr 1955 ist seit 25 Jahren im Familienbesitz. In Maroon mit Tan Vinyl und einer Service-Geschichte von 1955 bis 1961 und dann von 1983 bis heute hat der Oldtimer sogar noch seine ursprnglichen Sitze. Schtzwert: 8.000 bis 10.000 Pfund.

Der Triumph TR6 CP von 1972 wurde 2012 umgebaut und profitiert von bereinstimmenden Nummern. Er wird durch ein Heritage-Zertifikat und ein Originalspezifikationsblatt fr die Serienfertigung geliefert. Beim Umbau wurde es den blichen Aufrstungen unterworfen und mit einer Kraftstoffeinspritzung von 150 PS ausgestattet. Das Auto hat auch einen dritten und vierten Gang im Overdrive. Ein schnes Beispiel, das originalgetreu restauriert und auf 16.000 bis 18.000 Pfund geschtzt wurde.