Oldtimer-Motorräder verkaufen gut 


In Bergamo, Italien, fandEnde März 2018 die erste Motorradauktion von Finarte statt. Im Centro Congressi Giovanni XXIII verfolgten über 200 Oldtimer-Fans die Auktion, die schließlich eine Viertel Million Euro Umsatz brachte.

Beachtliche Ergebnisse erzielten die Bikes der italienischen Marke Moto Rumi, die in den 1950er und 21960er Jahren ihre Blütezeit hatten. Zu den Highlights zählten das Los 2, eine Rumi 125 Turismo von 1950, verkauft für 8.281 Euro. Los 7, eine Rumi 125 Sport mit Fahrgestellnummer 4212 wurde verkauft für 8.281 Euro und Los 18, eine Rumi Sport Bicarburatore von 1955/56 mit der Fahrgestellnummer 12300 wechselte für 8.872 Euro den Besitzer.

Hervorragend war das Ergebnis für Los 27, eine Aero Caproni Capriolo Cento50 von 1955, Fahrgestellnummer 00123, diet mit 18.336 Euro den Schätzwert deutlioch übertraf. Eine besondere Erwähnung verdient auch Los 45, eine Gnome & Rhone AX2 mit Seitenwagen von 1938, die für 17.745 Euro verkauft wurde. Gute Ergebnisse auch für den 1912 Moto Reve B Lusso, die für 14.196 Euro verkauft wurde. Unter den „Oldtimer-Scheunenfunden“, die in der Tat spannend sein können als Einstiegs-Kauf für Neulinge, wurde Lot Nr. 119, eine Gilera 150 Sport, für 828 Euro verkauft. Die Automobilabteilung nimmt jetzt schon Fahrzeuge für die bevorstehende Auktion 1000 Finarte am 14. Mai 2018 im Museo delle Mille Miglia der Stadt Brescia entgegen.