Oldtimer-Rallye durch Italiens schönste Regionen


Maximal 100 Oldtimer können bei der neunten Ausgabe von Terre di Canossa teilnehmen. Die Rallye (11.-14. April 2019) fĂŒhrt ĂŒber die reizvollen Straßen von Emilia, Ligurien und der Toskana und bietet eine unvergleichliche Kombination aus Sport, Leidenschaft, Landschaft, Kultur und unvergesslicher Abendunterhaltung. KunststĂ€dte und KulturstĂ€dte, herrliche Landschaften, alte Burgen, sanfte HĂŒgel und anspruchsvolle GebirgspĂ€sse bilden die Kulisse fĂŒr eine der Top-Rallyes im internationalen Reigen der Oldtimer-Events.

Am Donnerstag, 11. April treffen sich die Teilnehmer in Salsomaggiore Terme zur technischen Abnahme und zur DurchfĂŒhrung von Verwaltungsarbeiten. Anschließend wird das Galadinner des Sternekochs Massimo Spigaroli in Salone Moresco sein. Die Rallye selbst startet dann am Freitag, 12. April. Die Autos fahren vom Zentrum von Salsomaggiore Terme zum Autodromo di Varano de ‚Melegari, wo auf dieser berĂŒhmten Rennstrecke eine Reihe von Zeitfahren auf die Teilnehmer wartet. Von geht die Fahrt durch die HĂŒgel des Apennins ĂŒber den Passo della Cisa nach Borgo Val di Taro und ĂŒber den Passo della Cappelleta hinunter nach Massa und zum schönen Schloss Malaspina. Die Crews ĂŒbernachten in den besten Hotels in Forte dei Marmi.

Nach dem Aufbruch von Piazza Marconi erfahren die Teams am Samstag, 13. MĂ€rz die spektakulĂ€re Landschaft der Toskana und einige der berĂŒhmtesten KunststĂ€dte Italiens. Die Autos fahren durch das Herz von Pisa, fahren durch die schöne Altstadt von Lucca und ziehen an den alten Stadtmauern vorbei. Die Route fĂŒhrt auf den spektakulĂ€ren und anspruchsvollen Straßen durch die Garfagnana-Region, ĂŒber den Passo del Vestito zum Zentrum von Carrara, bevor Forte dei Marmi, die Perle der Versilia, erreicht wird. Hier ist am Abend wie immer mit am Strand von Bambaissa der Höhepunkt mit Live-Musik ab Sonnenuntergang in eine unvergessliche Nacht.
Am Sonntag, 14. MĂ€rz, warten die anspruchsvollen Straßen der Apuanischen Alpen. Nach der Durchfahrt des Stadtzentrums von Sarzanas ist Können gefragt in den Kurven zum Cerreto-Pass. Die Rallye endet auf der Piazza del Duomo in Reggio Emilia.

Die Rallye umfasst eine Strecke von rund 600 km und umfasst 6 urchschnittsgeschwindigkeitsfahrten und 60 anspruchsvolle Zeitrennen, die auch so gewĂ€hlt sind, dass Ă€ltere Fahrzeuge nicht ĂŒberbeansprucht werden.