Pebble Beach: Ferraris zur Auktion


Ein Ferrari 250 GT Tour de France Berlinetta von 1958 kommt whrend der am 16. und 17. August bei den Pebble Beach-Auktionen von Gooding & Company unter den Hammer. Begleitet wird dieser bemerkenswerte und Ferrari von einem weiteren Duo der Kultmarke.

„Wir freuen uns, diese Auswahl an wunderschnen Ferraris aus der Hand von engagierten, langjhrigen Besitzern anbieten zu knnen“, sagt David Gooding, President und Grnder von Gooding & Company. “

Der 1958er Ferrari 250 GT Tour de France Berlinetta (Schtzpreis: 5.500.000 USD – 6.000.000 USD) gilt mit nur 78 gebauten Exemplaren seit langem als einer der gefragtesten GT-Rennwagen der 1950er-Jahre. Fahrgestell 0903 GT ist das vierte von nur 36 gebauten Single-Louver des Tour de France Berlinetta.

Dieser Tour de France gehrte zwei schwedischen Rennfahrer im Besitz: Zuerst Sture Nottorp und spter Kjell Lundberg. Nach jahrzehntelangem Verbleib in Schweden gelangte der TdF schlielich in die USA. Sein jetziger Besitzer hat 2012 eine komplette Restaurierung in Concours-Qualitt durch den preisgekrnten Ferrari-Spezialisten Motion Products Inc. durchgefhrt. Dieser TdF ist in einer grau-roten Farbgebung gehalten und verfgt ber ein wunderschnes hellgraues Lederinterieur, das durch spezielle Heuer-Stoppuhren hervorgehoben wird.

Nach der Restaurierung hagelte es Preise, u.a. ein Platinum Award beim Cavallino Classic 2013 in Palm Beach, Florida; ein blaues Band beim Amelia Island Concours d’Elegance 2013; und ein Premio d’Onore beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2013 in Italien. Mit der Ferrari Classiche-Zertifizierung und einer auergewhnlichen Provenienz ist dieser TdF ohne Zweifel eine wertvolle Bereicherung fr jede Ferrari Puristen-Kollektion.

Zu den weiteren Angeboten von Gooding & Company gehrt ein seltener Ferrari 330 GTS von 1967 (Schtzpreis: 2.000.000 USD – 2.400.000 USD). Mit nur 99 Exemplaren stammt dieser beeindruckende Zwlfzylinder-Spider aus mehr als 35 Jahren Familienbesitz. Er enthlt seinen Originalmotor und wird von einem Gutachten des weltbesten Ferrari-Experten Marcel Massini begleitet.

Dann noch der 1972er Ferrari 365 GTB / 4 Daytona (750.000 – 850.000 US-Dollar) ein uerst originelles Beispiel mit weniger als 34.000 Kilometern auf der Uhr, der mit dem Ferrari Classiche Red Book, Toolkit und Handbchern angeboten wird. Im Jahr 2019 erzielte Gooding & Company bereits groe Erfolge mit Ferrari mit Top-Losen wie den Ferrari 250 GT SWB Berlinetta von 1963 fr 7.595.000 US-Dollar und dem Weltrekordpreis von 5.395.000 US-Dollar fr den Ferrari 250 MM Spider Series II von 1953 Scottsdale Auktionen im Januar.