Rallye Donau Classic: Im Oldtimer durch die Hallertau


Eine der schönsten Oldtimer-Rallyes in Deutschland fĂŒhrt alljĂ€hrlich zahlreiche Oldtimerpiloten aus dem In- und Ausland in die zentralbayerische Automobilregion Ingolstadt. 2017 starten Teams aus acht Nationen bei der DONAU CLASSIC. Fahrer aus Finnland, der Schweiz, den Niederlanden, Tschechien, RumĂ€nien, Österreich, Spanien und dem gesamten Bundesgebiet machen sich auf die Reise, um eine der schönsten Gegenden Bayerns im historischen Automobil zu erkunden. Traditionell bereiten mehrere tausend Zuschauer dem rollenden Automobilmuseum einen begeisterten Empfang – sowohl entlang der malerischen Fahrtrouten, als auch bei den zahlreichen spektakulĂ€ren WertungsprĂŒfungen und Durchfahrtskontrollen. Übrigens: Bei der diesjĂ€hrigen DONAU CLASSIC gehen anlĂ€sslich des JubilĂ€ums gleich fĂŒnf NSU Ro 80 an den Start; das dĂŒrften so viele wie bei keiner anderen Oldtimer-Rallye sein.

Auch in diesem Jahr (22. bis 24. Juni) ist eine Vielzahl an automobilen Kostbarkeiten aus acht Jahrzehnten vertreten von edlen VorkriegsraritĂ€ten bis zu ausgewĂ€hlten Exoten und exklusiven Sportwagen der 1980er Jahre. Über 650 reizvolle und erlebnisreiche Rallye-Kilometer fĂŒhren das Starterfeld durch die Bilderbuchlandschaft rund um Ingolstadt: durch das Donaumoos, den Naturpark AltmĂŒhltal und die Hallertau.

Traditioneller Auftakt der DONAU CLASSIC ist seit nun mehr als einem Jahrzehnt das Westpark Einkaufszentrum Ingolstadt. Am Donnerstag, 22. Juni werden dort bereits ab 08:00 Uhr die ersten Oldies zur Startaufstellung erwartet. PĂŒnktlich um 13:30 Uhr fĂ€llt der „Startschuss“ fĂŒr die Startnummer 1 und unmittelbar danach ist dort bereits die erste WertungsprĂŒfung zu absolvieren. Die Donau-Ries-Tour fĂŒhrt ĂŒber Bergheim, Kaisheim, Rain am Lech und den Schrannenplatz in Neuburg an der Donau zum fĂŒr Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen spektakulĂ€ren Tagesziel bei Audi Driving experience in Neuburg an der Donau.

Am Freitag, 23. Juni steht die AltmĂŒhltal-Limes-Tour auf dem Programm, die in diesem Jahr am Enso Hotel In Ingolstadt beginnt. Zur Mittagesrast in der RitterschĂ€nke Randeck fĂŒhrt die malerische Route die Teams ĂŒber Wellheim, EichstĂ€tt und Berching. Nach dem Restart in Randeck gehtÂŽs ĂŒber Riedenburg, Beilngries, Denkendorf, und Kösching weiter und zurĂŒck nach Ingolstadt zum Tagesziel im Audi Forum.
Am Samstag, 24. Juni ist mit der Hopfenland-Tour die letzte Tagesetappe der DONAU CLASSIC 2017 zu absolvieren. Gestartet wird im Audi Forum Ingolstadt. Bis zum Mittagsziel „Eisvogel“ in Bad Gögging kann das rollende Automobilmuseum am Flughafen Manching, in Geisenfeld, Vohburg, Stausacker, Kelheim, Saal a. d. Donau, Langquaid und Gaden ausfĂŒhrlichst in Augenschein genommen werden. Nach dem Restart am „Eisvogel“ um 13:00 Uhr geht’s allmĂ€hlich auf die Zielgerade. Über die Limes-Therme, Geisenfeld, Pfaffenhofen, Winden, und Manching fĂŒhren die letzten Kilometer der zwölften Auflage der DONAU CLASSIC zurĂŒck ins Audi Forum Ingolstadt, wo es zum letzten Mal bei der diesjĂ€hrigen Donau Classic ĂŒber die Zielrampe geht.
www.donau-classic.de