Reise – Eine Fairlady, ein Mann und seine Mission


„Wissen Sie, ich hatte einen Produktionsbetrieb in Las Vegas und nach 16 Jahren wurde mir klar: Ich brauche eine Auszeit, um wieder runterzukommen und meine Energie zurĂŒck zu bekommen“, erklĂ€rte Scott Fisher.

Mehr als 30.000 Meilen hat Fisher seitdem zurĂŒckgelegt. Er und seine Fairlady aus dem Jahr 1967. Dabei hat der Unternehmer seine Reise von der West an die OstkĂŒste seit dem vergangenen FrĂŒhjahr dokumentiert und die schönsten Fotos geteilt.

„Ich erreichte den Nordwesten, als es im SĂŒden heiß war und ich kam in den Nordosten, als es Herbst wurde. So konnte ich fast die ganze zeit mein Dach unten lassen, ich schĂ€tze in 80 Prozent der Zeit“, berichtet Scott Fisher. „Ich kam sogar durch einen polaren KĂ€lteeinbruch, aber der Wagen fuhr problemlos weiter.“ Nach 44 US-Staaten und sieben kanadischen Provinzen machte Scott Fisher auf Einladung von Nissan Halt in Tennessee mit seinem roten Datsun.


Sehen Sie hier das Video.

Der ausgedehnte Autoausflug war inzwischen weit mehr als eine Chance sich zu entspannen und ein Auto aus frĂŒheren Tagen zu genießen. „Wo immer ich stoppte kamen Menschen zu mir und unterhielten sich mit mir. Der Wagen ist wie ein kleiner Botschafter,“ schwĂ€rmt Fisher „Es ist, als ob man mit einem kleinen Tier reist. Jeder kommt und will ihn streicheln.“
Weiter geht die große Reise nach Mississippi ĂŒber News Orleans.