Rekord – Nonstop quer durch die USA


Endlich ist es vollbracht: Rod Wade und sein Beifahrer Michael Flanders setzten im zweiten Versuch einen neuen Weltrekord. In 50 Stunden, 20 Minuten und sechs Sekunden durchquerten sie mit einem Vorkriegswagen die USA von New York bis nach Los Angeles.

Die beiden Australier hatten ihre 3000-Meilen lange Reise in ihrem 1930er Ford A Model am Freitag 22. Novemer kurz nach Mittag begonnen. GeschĂ€tzt sollten die beiden am Sonntagmorgen den 24. November nach etwa 60 Stunden Fahrt im Ziel eintreffen. Trotz unglaublichen WetterverhĂ€ltnissen mit RegenstĂŒrmen, extremen WĂ­nden und SchneefĂ€llen in New Mexiko kamen die beiden bereits Samstag kurz vor Mitternacht in Venice Beach an. „Ich kann es kaum glauben“ jubelte Rod, „In Amarillo, wo wir das letzte Mal hĂ€ngen geblieben waren, ĂŒberkamen mich ein paar Zweifel. Aber wir kĂ€mpften trotzdem weiter.“ Gefrierender Regen forderte alle zwei Meilen einen Halt, damit die Scheiben wieder freigekratzt werden konnten.


Zur Ruhe kommen die beiden eifrigen „Vintage Adventurer“ nicht, denn sie planen bereits einen neuen Rekordversuch, bei dem sie wieder Geld sammeln wollen fĂŒr den Fond von „Kidney Kamper“ (Nierenkranke können dadurch auch in Urlaub gehen, denn die Campmobile sind mit Dialyse-GerĂ€ten ausgestattet). Im Jahr 2014 geht’s von australischen Queensland nach Freemantle und zurĂŒck.
www.vintageadventurer.com.