Renaissance „200 Meilen von Nürnberg“


Wenn der Motorsport Club Nürnberg (MCN) seinerzeit zu den „200 Meilen von Nürnberg“ einlud, war der Termin in der internationalen Motorsportszene stets gesetzt. Ob bei Zwei- oder Vierradpiloten – die Atmosphäre im „fränkischen Monaco“ war immer was Besonderes: der kurze Stadtkurs, die teils infernalische Geräuschkulisse, die Nähe von Akteuren und Zuschauern. Das hat sich bis zum heutigen Tage keinen Deut geändert, nur dass in der Moderne die Matadoren der DTM und der Formel 3 um Punkte balgen.

Diese historische Verantwortung trägt der MCN auch mit der Norisring Classic Rallye, die am 21. Und 22. September 2018 Premiere feiert. Uwe Wießmath, Gründer des Altmühltal Classic Sprint (und Aussteller bei der RETRO Classics Nürnberg) hat mit seinem Team Konzeption und Organisation der Norisring Classic Rallye übernommen

Die zweitägige Veranstaltung ist eine Verbindung von sportlichen und touristischen Komponenten, wobei die Betonung eindeutig auf sportlich liegt. Start- und Zielpunkt ist an beiden Tagen der Norisring, auch die technische Abnahme findet dort statt. Und auch auf den Rallye-Routen mangelt es an beiden Veranstaltungstagen nicht an sportlichen Herausforderungen: Mehr als 35 Druckschläuche dürften so manche Stoppuhr zum Glühen bringen. Damit der historische Rallyesport auch für die Jugend interessant wird, haben die Organisatoren zudem einen Rookie-Cup ausgelobt: Pilot und Copilot dürfen zusammen nicht älter sein als 50 Jahre.

Am Nachmittag des 21. September 2018 wird die Veranstaltung mit der Abnahme und der Präsentation der Fahrzeuge vor der Steintribüne auf dem Norisring eröffnet. Die Prolog-Runde startet dort gleich mit einer Wertungsprüfung, die anschließende Route führt in den Nordosten Nürnbergs Richtung Hersbrucker Schweiz.

Die Strecke am 22. September ist doppelt so lang und verläuft südöstlich von Nürnberg durch die Oberpfalz und ebenfalls durch die Hersbrucker Schweiz. Wieder zurück in Nürnberg, erwartet die Teilnehmer ein besonderer Schlusspunkt: Just an diesem Samstag geht das Nürnberger Altstadtfest zu Ende, Siegerehrung und Abschlussparty feiern die Teilnehmer in einem reservierten Teil des VIP-Bereichs.

Fotos: Altmühltal Classic Sprint/ Rüdiger Hess