Saalbach-Classic 2017: Königsetappe über den Großglockner


Alexandra Meissnitzer und Annemarie Moser-Pröll auf Porsche 356 sowie Klaus Kröll auf einem Dodge Charger 1969 starteten gemeinsam mit knapp 70 Teilnehmern aus 7 Nationen am Donnerstag zum Prolog der Saalbach-Classic 2017. Viel Sonnenschein, Hitze, Gewitterstimmung und kurze Graupelschauer begleiteten des Feld bei der Saalbach-Classic 2017 am Freitag auf der 360km langen Königsetappe über den Großglockner nach Südtirol und retour.

In der Gesamtwertung entwickelt sich die Saalbach-Classic zum Hundertstel-Sekunden Krimi. Die Leistungsdichte ist wieder enorm, das Teilnehmerfeld liefert Top-Ergebnisse in beinahe jeder Sonderprüfung.

Nach der Glockner-Etappe und Südtirol (25 von 40 Sonderprüfungen) führen Monika und Karsten Wohlenberg auf Mercedes 230 SL, Baujahr 1964, mit einem Vorsprung von 1,37 sec. vor Florian und Dieter Böhmdorfer (Jaguar Mk 2 1962) und Heimo und Katharina Hofstätter (Alfa 1750 GT Veloce 1969). Am Samstag starteten die Teilnehmer bei wolkenlosem Himmel pünktlich um 8.01 h in Saalbach zur 280km langen Salzburg/Bayern-Runde. Das Feld der knapp 70 Oldtimer kommt über Maria Alm nach Golling, Hellbrunn, Kaltenhausen, das legendäre Rossfeld, Lofer, den Pillersee und Leogang.

Die 6. Saalbach-Classic 2018 findet vom 20.-23. Juni 2018 statt.

www.saalbach-classic.at