Schlumpf-AffÀre: Die Wahrheit


Die „Schlumpf-AffĂ€re“ ist vielleicht eine der berĂŒhmtesten Geschichten in der Welt der Auto-Sammler. Mitte der 1970er Jahre, als die Sammlung von den Gewerkschaften und spĂ€ter von der französischen Regierung beschlagnahmt wurde, konnte man viel in den Medien ĂŒber den Fall lesen. Die BrĂŒder Schlumpf wurden betrĂŒgerischer Handlungen beschuldigt, die sie unternommen hatten, um ihre Sammlung zu erhalten. Die fabelhafte Autosammlung, die die beiden französischen BrĂŒder, Hans & Fritz Schlumpf, zusammengestellt hatten, besteht aus Hunderten der schönsten Autos, die je produziert wurden. Zu sehen ist sie heute in Mulhouse.

Wie es wirklich war, so versprechen die beiden Autoren des neuen Buches nach eingehender Recherche, ist in ihrem Buch zu lesen. Ard und Arnoud op de Weegh haben viele Jahre lang die Schlumpf-AffĂ€re untersucht und viele bisher unveröffentlichte Dokumente entdeckt, die beweisen, dass die Schlumpf-BrĂŒder im Laufe der Jahre fĂ€lschlicherweise beschuldigt wurden. Eine EnthĂŒllung! Dieses Buch wurde geschrieben, um die wahre Geschichte hinter der Sammlung zu erzĂ€hlen und um die Familie Schlumpf zu rehabilitieren. Das Buch ist wunderschön mit einigen seltenen Fotografien illustriert und zeigt viele der schönen Autos, aus denen die Schlumpf-Kollektion besteht. „Schlumpf – Die Intrige hinter der schönsten Autosammlung der Welt“. (Englisch)
ISBN: 9781787113091