Silverstone Classic: Auftakt-Event mit Legenden


Formel-1-Stars, Le-Mans-Sieger, Tourenwagen-Champions, Motorsport-Legenden und einer der meist dekorierten britischen Olympiateilnehmer gehörten vergangene Woche zu den VIPs, die das schnellen und berĂŒhmten Revival fĂŒr Silverstone Classic einlĂ€uteten. Die prestigetrĂ€chtige Preview, die in und um Silverstones legendĂ€rem Komplex und auf der geheiligten Grand-Prix-Strecke stattfand, war der perfekte Auftakt fĂŒr das grĂ¶ĂŸte klassische Autorennen-Festival der Welt, das im „Home of British Motor Racing“ stattfinden wird vom 20. bis 22. Juli.

Beim Mega-Line-Up des Tages dröhnte der legendĂ€re Sound der Formel 1 und Murray Walker OBE, der neunfache Grand Prix Gewinner Mark Webber, Sky F1 Hauptkommentator Martin Brundle, Channel 4 F1-Kenner Karun Chandhok, der ehemalige Williams F1 Testfahrer und Dare To Be Different GrĂŒnder Susie Wolff MBE, Ingenieur Genie Adrian Newey OBE, Olympiasieger Sir Chris Hoy MBE, Monte-Carlo Rallye-Sieger Paddy Hopkirk MBE, JET-Botschafter Nicolas Hamilton und ein Quartett British Touring Car Champions waren dabei.

Webber, Chandhok und Wolff begleiteten Walker, um ein Special fĂŒr Channel 4 F1 zu filmen, Aus Anlass der Tatsache, dass vor 70 Jahre in Silverstone der allererste Grand Prix veranstaltet wurde. Webber schlĂŒpfte in die Vergangenheit, indem er am Steuer eines ERA GP1 E-Type im ersten Grand Prix von 1948 antrat. Nicht zu ĂŒbertreffen, nahmen Chandhok und Wolff die Strecke in Alta und Cooper Bristol Grand Prix unter die RĂ€der jeweils aus der gleichen Zeit.

„Es war ein sehr aufregender Tag hier in Silverstone“, schwĂ€rmte der Australier, „Leider bin ich wĂ€hrend des Classic-Wochenende selbst nicht da, aber ich weiß, dass es ein unglaubliches Event ist – mit mehr als 1.000 Fahrzeugen eines der grĂ¶ĂŸten der Welt. Es ist ein historischer Ort, der eine unglaubliche Sammlung von Autos anzieht.“