Spa Classic 2019


Zwei Wochen nach dem Schneefall auf der Rennstrecke von Spa-Francorchamps mussten die Teilnehmer des 9. Spa-Klassikers nur ein paar Schauer bewltigen, gerade genug, um dem Spektakel, das es nicht wirklich brauchte, mit 339 Rennwagen die entsprechende Wrze zu verleihen. Ein Rekord! Das Publikum strmte in Erwartung der Freuden die auf sie warteten auf die Strecke und die Besucherzahl stieg an den drei Tagen auf mehr als 20.000 Zuschauer.

Auf den ersten Blick knnte Spa-Classic eine Art belgischer Le Mans-Klassik Event sein, mit einer Vielzahl von Rennen, barrierefreien Fahrerlagern, ausgestellten Fahrzeugen, Clubparaden, Aktivitten, Boutiquen und einem groen Publikum. Dies ist jedoch nicht der Fall. Whrend Le Mans Classic die gesamte Geschichte der 24 Stunden von Le Mans nachzeichnet, feiert Spa-Classic die 24 Stunden von Francorchamps mit besonderem Augenmerk auf Tourenwagen von 1966 bis 1984.

HTC kommt im Alter
Zu diesem Anlass wurden zwei Heritage Touring Cup-Rennen organisiert (im Vergleich zu nur einem bei den anderen Treffen), einschlielich einer Veranstaltung am Samstagabend, die ein magisches Ambiente schafft! Tatschlich wurde das HTC 2013 speziell fr Spa-Classic entwickelt, bevor es im folgenden Jahr bei Peter Auto-Meetings zum regulren Raster wurde. In fnf Jahren ist die Zahl der gemeldeten Autos von 27 auf 51 gestiegen! Und vor allem die mechanische Vorbereitung hat sich rasant verbessert. Die Rundenzeit fr die Pole-Position ist um fnf Sekunden gesunken, und die Zuverlssigkeit hat mit 72% der Autos im Ziel 2019 einen groen Schritt nach vorne gemacht, verglichen mit 39% im Jahr 2014. Dies ist ein Beweis fr die Vorteile des Rennens fr historische Autos! Die Maschinenvielfalt wurde an diesem Wochenende um sechs verschiedene Marken (10 Modelle) erweitert. Zu ihnen gesellt sich in naher Zukunft ein siebter mit der Ankunft eines Jaguar XJS, eines auergewhnlichen Coups, das von einem groen 5,3-Liter-V12-Motor angetrieben wird, der 1981 aus den Werksttten des zweifelsfreien Tom Walkinshaw Racing-Teams kam. Newcomer Ein weiterer Newcomer Endurance Racing Legends hatte sein erstes Rennen auf dieser Strecke und bot den Zuschauern die Gelegenheit, (erneut) drei Rivalen der frhen Nuller zu sehen, die alle die GT-Kategorie bei den 24 Stunden von Le Mans gewannen: die Chryster Viper GTS / R ( 1998-1999-2000), Ferrari 550 GTS (2003) und Aston Martin DBR9 (2007-08). Zu den Neuankmmlingen auf den Peter Auto-Gittern gehrte der Alfa Romeo TZ2 (Fahrgestell AR10511 750019), von dem im Winter 1964/65 nur 12 gebaut wurden.

Klubs und Aktivitten
Zustzlich zu den Aktivitten auf der Rennstrecke, die von den acht Rennstrecken angeboten wurden, konnten die Zuschauer einige Minuten oder einige Stunden lang die Strecke verlassen, um Sammlerautos zu bewundern. Exotische Fahrzeuge wie der Datsun Z, von denen 100 zum 50. Geburtstag wiedervereinigt wurden, oder populrere Fahrzeuge wie der berhmte Peugeot 205, der seinen 35. Geburtstag feiert. Im Dorf waren die Zuschauer auf der Slot Car-Rennstrecke und den Rtronette-Tnzerinnen begeistert. Auch die Aussteller (Mastbe, Konfektion, Bcher etc.) begeisterten viele Besucher.