Spitzenpreis fĂŒr Audi Sport quattro


KĂŒrzlich wurde ĂŒber Classic Trader, Europas grĂ¶ĂŸtem Online-Marktplatz fĂŒr Young- und Oldtimer, ein seltener Audi Sport quattro fĂŒr 425.000 EUR verkauft. Ein Sammler aus Portugal erwarb das Fahrzeug bei PreSelect in Berlin.

Der Audi Sport quattro war bereits 1984 als Neuwagen ein begehrtes Fahrzeug. Nur 220 Exemplare wurden fĂŒr die benötigte FIA-Homologation der Gruppe B gebaut. Etwa 170 StĂŒck wurden an Privatpersonen verkauft. Auch durch die Erfolge auf der Rallyestrecke durch Stig Blomqvist, Hannu Mikkola und Walter Röhrl war der Sport quattro ein gefragtes Modell, trotz des Listenpreises von anfangs 195.000 DM, ab 1985 waren es 203.850 DM. Damit war der Sport quattro der teuerste Serien-Sportwagen aus deutscher Produktion – etwa doppelt so teuer wie ein damals durchaus exklusiver Porsche 930 Turbo.

Auch als Klassiker ist der Audi begehrt, zumal sich die Anzahl der gut erhaltenen oder restaurierten Modelle durch RenneinsĂ€tze minimiert hat. Das angebotene Fahrzeug stammte aus Erstbesitz und zeichnet sich durch ein hohes Maß an OriginalitĂ€t aus, vom Erstlack in Tornadorot bis zum lĂ€ngst nicht mehr nutzbaren B-Netz-Autotelefon. Lediglich – wie bei fast allen Sport quattros – wurde aufgrund von KonstruktionsmĂ€ngeln der Aluminium-Motorblock werksseitig durch einen robusteren Stahlblock ersetzt.
Mehrere Monate stand der Audi Sport quattro im Showroom von PreSelect in der Berliner Classic Remise und wurde von Classic Trader vermarktet. Das Inserat war die am meisten aufgerufene Kleinanzeige im Classic Trader Magazin.

FĂŒr Christian Plagemann, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von Classic Trader, ist der hohe Verkaufserlös ein Ausdruck der aktuellen Marktsituation: „Auch wenn der Markt fĂŒr klassische Fahrzeuge sich den vergangenen Monaten und Jahren etwas beruhigt hat, können die wirklich seltenen und besonderen Fahrzeuge noch immer Höchstwerte erzielen. Meines Wissens sind die 425.000 EUR, die fĂŒr diesen Sport quattro bezahlt wurden, der höchste Preis, der auf dem freien Oldtimer-Markt bisher fĂŒr einen solchen Typ erzielt wurde.“ Diese EinschĂ€tzung wird von der Marktbeobachtung durch Classic Data gestĂŒtzt. Wurde der Wiederbeschaffungswert eines Sport quattro im Jahr 2010 noch mit 170.000 EUR eingeschĂ€tzt, gelten heute 420.000 EUR als Maßstab. Über die letzten neun Jahre gesehen entspricht dies einer Steigerung von circa 150 Prozent.