Sunday Scramble in Bicester


Viertausend begeisterte Autofahrer kamen nach Bicester Heritage, um in Grobritannien einige Wunder der Automobilwelt zu erleben. Die Oldtimer-Webexperten von Petrolicious, Los Angeles, prsentierten ihre erste europische Veranstaltung auf der ehemaligen RAF-Basis.

Zu sehen gab es eine Reihe von historischen und modernen Fahrzeugen, u.a. Audi Sport Quattro S1, Ford S2000 und einen Marlboro F1-Oldtimer, der nicht nur ein, sondern zwei Formel-1-Autos enthielt – den FW11B und den FW07.

Endurance Legenden wie der Aston Martin DBR9 und der Porsche 996 RSR zogen groe Menschenmassen an. Eine Gruppe von Ferraris mit dem 275 GTB, F40, F12 TDF und dem Mondial QV sumten die Hangars, whrend die Alfa Avenue hnliches italienisches Flair bot.

Timing Partner Bremont sponsorte eine Ausstellung von Jaguar D-Types, als jngste Zusammenarbeit mit der britischen Marke. Mit nur 300 Exemplaren der limitierten Auflage ist das neue Modell von Bremont in der Tat selten. Die Morgan Motor Company zeigte ihre neueste Palette handgefertigter britischer Sportwagen im Hangar 113.

Der Oldtimer-Spezialist Robert Glover Ltd begeisterte mit dem Bequet Delage von 1923, Pendine mit einem Aston Martin DBR4 und die Riley- und MG-Experten aus der Vorkriegszeit, Blue Diamond Services, zeigten einige ihrer beeindruckenden Projekte und aktuellen Bestnde.

Der Sunday Scramble in Bicester solll demnchst noch getoppt werden: Am 23. Juni findert das erste Super Scramble statt. Dieses neue Event verspricht, die beliebten Features des traditionellen Sunday Scramble zu. Ermigte Vorverkaufstickets gibt es ab sofort hier