Tiefenbronn Classic 2017: Borgward Isabellas waren die Stars


Living Legend Isabella – zutreffender konnte das Borgward Motto auf der diesjĂ€hrigen „Tiefenbronn Classic“ nicht sein. Mitte Juli setzte sich der legendĂ€re Klassiker auf traumhaften Strecken im Nordschwarzwald gekonnt in Szene. Sowohl beim Start in Tiefenbronn wie beim mittĂ€glichen Parc fermĂ© in Böblingen oder dem Ziel in Bad Liebenzell waren Borgward Isabella Limousine, Combi, CoupĂ© oder CoupĂ© Cabrio die Stars der Rallye ĂŒber 140 Kilometer.

Borgward Designvorstand Anders Warming, der das Isabella CoupĂ© TS gekonnt durch die Etappen und SonderprĂŒfungen pilotierte, war sowohl von Fahrzeug wie Zuschauerstimmung beeindruckt: „Die Isabella hat mich wieder verzaubert. Sie ist ein Inbegriff fĂŒr automobile Schönheit! Traumhaft elegant ihre LinienfĂŒhrung, leichtfĂŒĂŸig, souverĂ€n ihr Fahrverhalten. Und – ihre wohl beeindruckendste Eigenschaft – sie verzĂŒckt nach wie vor Zuschauer aller Altersklassen!“

Eine EinschĂ€tzung, die Entwicklungschef Dr. Tilo Schweers nur bestĂ€tigen kann. Schließlich konnte auch er zusammen mit seiner Frau und Co-Pilotin Isabelle Schweers die Begeisterung der Zuschauer an der Strecke genießen. Außerdem feierte das erfahrene Rallyeteam auf einer resedagrĂŒnen Isabella Limousine in der mit 16 Fahrzeugen stark besetzten Sponsorenklasse den Klassensieg. Diesen Erfolg konnte Ulrich Kotte von der Carl F.W. Borgward-Interessengemeinschaft zusammen mit Co-Pilotin Birgit Kasper noch toppen. Neben dem dritten Platz in gleichen Wertungsgruppe zeichneten die Veranstalter seinen traumhaften Isabella Combi als schönstes Fahrzeug der 5. Tiefenbronn Classic aus. Und das gegen stĂ€rkste internationale Konkurrenz in dem mit 200 Fahrzeugen ĂŒppig besetzten Teilnehmerfeld.

„Der Borgward Isabella Combi versprĂŒht in einmaliger Weise den Charme und Zeitgeist seiner Epoche. Zudem ist er ein traumhaftes und seltenes Automobil mit ĂŒberragendem Erhaltungszustand.“, so Roland Reh, Vorsitzender des veranstaltenden Clubs Oldtimer Freunde Tiefenbronn anlĂ€sslich der Preisverleihung.

Wie fast ĂŒberall im Klassikerbereich, wurde auch bei der Tiefenbronn Classic der Bogen zu den Neuwagen gespannt. Jeweils am Start in Tiefenbronn, in Böblingen am Parc fermĂ© der Mittagspause und am Zieleinlauf in Bad Liebenzell konnten Teilnehmer und Zuschauer die klassisch angetriebenen Exportmodelle des neuen Borgward SUV BX5 und BX7 kennenlernen. Zuschauer an der Strecke erlebten die neuen Borgward ebenfalls live, weil der Veranstalter sie als „Pace Car“ und Servicefahrzeug einsetzte.

Living Legend Isabella – automobile Ikone seit 1954
Kein anderes Modell reprĂ€sentiert die Historie der Marke Borgward und ihre Werte wie die legendĂ€re Isabella. Sie vereint die typisch deutschen automobilen Tugenden wie PrĂ€zision und technologische Lösungen mit Ă€sthetischem und funktionalem Design. Werte, die auch heute fĂŒr die Borgward Group AG und ihre modernen Fahrzeuge gelten.
Die Isabella wuchs in den Jahren ab 1954 zu einer kompletten Modellfamilie. Nach der Limousine entstand ein zweisitziges Isabella CoupĂ©, das ausschließlich in der stĂ€rkeren TS-Version angeboten wurde, noch mehr FahrvergnĂŒgen bot und das solitĂ€re Design weiter betonte. Auf dieser Basis erschien auch ein Cabrio – heute einer der begehrtesten deutschen Klassiker. Weitere Varianten waren die Cabrio-Limousine, der ausgezeichnete Combi und ein Pick-up. Der beste Gradmesser fĂŒr den Erfolg: Mit ĂŒber 200.000 verkauften Exemplaren war die Isabella die erfolgreichste Borgward-Modellfamilie ĂŒberhaupt.