Treffen: GlÀser-Karosserien unter sich


An bedeutender Stelle – nĂ€mlich dem FirmengrĂŒndungsort Dresden – findet das 4. GlĂ€sertreffen statt. Logo freigesteltVom 11. Bis 14. August treffen sich Besitzer und Liebhaber der Karosseriebaumarke vor der herrlichen Kulisse der Dresdner Altstadt. Ein ganz besonderes Schauspiel, denn die Sonderkarossen aus dem bedeutenden Unternehmen sind Ă€ußerst selten. Besonders Cabriolets gehörten zu den SpezialitĂ€ten des Hauses. Am Freitag 12. August findet die erste gemeinsame Ausfahrt nach Rammenau statt. Dort, wo einst der spĂ€tere Firmenmitinhaber Emil Heuer seine Schmiede hatte, als er noch Lieferant fĂŒr GlĂ€ser war. NatĂŒrlich steht auch ein Besuch im nahen Barockschloß Rammenau auf dem Programm. Schloß Pillnitz wird ebenfalls besichtigt und den schönsten Blick ĂŒber die Elbe genießt man gleich aus dem CafĂ© nebenan. Am Samstag fĂŒhrt die Route nach GlashĂŒtte zur Uhrenmanufaktur, bevor es am Sonntag heißt Abschiednehmen. Organisiert wird das diesjĂ€hrige Treffen erstmals von Nikolas Albrecht, dem GlĂ€ser-Nachfahren.

 

Anmeldung und Infos: antakarana@t-online.de