Viele Oldtimersammlungen werden verschlankt


Die weltweit grĂ¶ĂŸte Sammlerauto-Auktion startete am 3. Januar in Kissimmee, Florida, und wird insgesamt elf Tage dauern. Da Mecum Auctions im Osceola Heritage Park mehr als 3.500 Oldtimer- und Sammlerautos sowie mehr als 3.000 Artikel im Bereich Straßenkunst anbietet, wird der Auktionator selbst bei dieser Dauerveranstaltung Gas geben mĂŒssen, um zĂŒgig durchs Programm zu kommen. Die riesige Auktion umfasst mehr als 60 Hektar und bietet zusĂ€tzlich das Mecum Midway, verschiedene Aussteller und Live-Entertainment-Acts auf der Midway-BĂŒhne, den Dodge Thrill Ride. Zu den Hauptattraktionen gehört auch die Wayne Davis-Sammlung. Unter den rund 20 angebotenen Investment-Fahrzeugen sind das Imperial Convertible von Davis (1955) (Lot F98), der Shelby GT350 Fastback (Lot F101) von 1966 und ein Oldsmobile 98 Convertible von 1958 (Lot F103.

Aus der Sammlung des Unternehmers Michael Fux kommen 25 moderne Supersportwagen – darunter zwei LaFerraris und einer Handvoll begehrter Porsche, darunter ein 2016er Porsche 911R (Lot S134) mit nur 57 Meilen. Ein paar von Fuxs Oldtimer-Schönheiten werden ebenfalls dabei sein, wie seine 1937 Packard 1508 Twelve Convertible Sedan (Lot S131) und sein Cadillac Series 370 Phaeton (Lot S118) von 1931.

Auch aus folgenden Sammlungen kommen Fahrzeuge zum Aufruf: The BMF Muscle Car Collection, The Paul Offutt Yenko Collection, The Petty’s Garage Collection, The Best in Black Corvettes, The Waterford Collection, The Ronnie Rains Collection und The Wilson McMillion Estate Collection.