Volkswagen Classic entdeckt Wolfsburg-Wappen wieder


Die historische Abteilung von Volkswagen startet mit einem neuen Fahrzeugbranding. Das neue Logo besteht aus dem Volkswagen-Classic-Schriftzug und dem Wolfsburg-Wappen.

Das Wolfsburger Wappen zierte von 1951 bis 1962 die Fronthaube des KĂ€fers. 2003 feierte es mit den letzten KĂ€fer-Modellen der Última EdiciĂłn sein Comeback. Das stolze Stadtwappen auf Haube und Hupenknopf – das in abgewandelter Form auch auf dem Lenkrad des Golf der ersten Generation Verwendung fand – zeigt den Wolf, das Schloss und die Aller und ĂŒbertrĂ€gt so die enge Verbundenheit zwischen dem VW-Werk und der Stadt.
Das jeweils auf den vorderen TĂŒren angebrachte Duo aus dem ab 1955 verwendeten Haubenwappen und Classic-Schriftzug ist ab sofort das Erkennungszeichen der werkseigenen Fahrzeugsammlung. Seine Premiere hat das neue, „alte“ Logo bei der diesjĂ€hrigen KitzbĂŒheler Alpenrallye erlebt.
Den Bogen von der Vergangenheit in die Gegenwart spannt das Stadtwappen mit dem neuen Beetle. Ab Werk kann es als Dekorfolie fĂŒr die Dachpartie bestellt werden.

Das Wappen wurde der jungen Industrie-Stadt 1952 durch das Innenministerium des Landes Niedersachsens verliehen und 1961 ĂŒberarbeitet. Die Symbole Wolf und Burg spiegeln den Namen der Stadt wider. Der Wolf ist das Wappentier der Familie von Bartensleben. Sie erbauten das heutige Renaissance-Schloss Wolfsburg und gaben dem 1302 erstmals erwĂ€hnten, heutigen Wahrzeichen der Stadt, den Namen Ihres Wappentiers.