Volkswagen Classic fÀhrt durchs Reich der Mitte


Bei der grĂ¶ĂŸten Rallye fĂŒr historische Fahrzeuge in der Volksrepublik China ist Volkswagen Classic mit zwei KĂ€fern am Start. Pilotiert werden die Fahrzeuge aus der Werkssammlung unter anderem von Jochem Heizmann, Mitglied des Vorstands der Volkswagen Aktiengesellschaft fĂŒr den GeschĂ€ftsbereich China sowie PrĂ€sident und CEO der Volkswagen Group China, und Rennfahrerlegenden „Strietzel“ Stuck und Jacky Ickx.

Am 12. Oktober erfolgt der Start auf die 1600 Kilometer lange Strecke in der Hauptstadt Peking. Die erste Etappe fĂŒhrt nach Tianjin, eine der wichtigsten HafenstĂ€dte der Volksrepublik. Am nĂ€chsten Rallyetag erwartet das Teilnehmerfeld Qingdao, die Stadt aus der unter anderem das bekannte Tsingtao Bier stammt. Am 15. Oktober begibt sich das internationale Starterfeld auf Kurs zum Gelben Meer, an deren Ende die HĂ€lfte der Route ĂŒber chinesische Straßen in Lianyungang erreicht ist. Am Tag darauf werden die Teilnehmer in der ehemaligen Hauptstadt Nanjing erwartet. Die Route der Schlussetappe fĂŒhrt am 18.Oktober schließlich von der Seidenstadt Hangzhou zum Zieleinlauf in der boomenden Metropole Shanghai.

Volkswagen Classic entsendet zwei historische Fahrzeuge zu dieser einzigartigen Rallye entlang faszinierender SehenswĂŒrdigkeiten. Neben einem 1974 gebauten Scirocco I TS schlĂ€gt ein 1302 KĂ€fer von 1972 mit 135 PS die BrĂŒcke zu aktuellen Modellen wie dem Volkswagen Beetle.