Volvo Kombis – lange Tradition


Die PrĂ€sentation des neuen Volvo V90, der am 18. Februar in Stockholm prĂ€sentiert wird, nimmt Volvo zum Anlass, sich an die lange Geschichte der Volvo Kombis zu erinnern. Mehr als 60 Jahre Erfahrung sind dabei zusammen gekommen. Alles startete mit dem Volvo Duett im Jahr 1953. Die Kombiversion des Buckelvolvos war sozusagen zwei Autos in einem: – tagsĂŒber Arbeitswagen und ansonsten Familienkutsche. So konnten die Freizeit- und Berufsanforderungen unter einen Hut gebracht werden. Im Jahr 1997 widmete Schweden dem Duett sogar eine eigene Briefmarke.

 

126480_Volvo_PV_445_Duett


Etwa ein Drittel aller seitdem verkauften Volvos sind Kombis. Auf den Duett folgte der Volvo Amazon –  den es als fĂŒnftĂŒrigen Kombi ab Februar 1962 gab. Der Amazon war weit eleganter in der Form und bot noch mehr Platz im Kofferraum. Das S-Modell, das mit vollen 115 PS angeboten wurde, war ein unglaublich sportlicher Wagen fĂŒr die Standards der 1960er Jahre.

 

126310_Volvo_P220_Amazon


Beim Volvo 1800 ES dachte man bei der KofferraumgrĂ¶ĂŸe an Platz fĂŒr die JagdausrĂŒstung oder die GolfschlĂ€ger. FĂŒr viele Fans war bei diesem eleganten Wagen mit dem Kosenamen „Schneewittchensarg“ aus dem Jahr 1971 möglicherweise die Heckklappe das aufregendste Feature. Scharniere und Griffe waren direkt auf dem Glas befestigt, was in den 1970ern sehr modern war. Es wurden rund 8000 Exemplare dieses Modells gebaut, der heute zu einem der begehrtesten Volvo-Klassikern ĂŒberhaupt zĂ€hlt.

 

126189_Volvo_1800_ES


Ab 1974 wurde der wohl bekannteste und noch weit verbreitete Volvo Kombi gebaut: der Volvo 245. Fast 20 Jahre lang wurde das Erfolgsmodell produziert. Es gab ihn auch als exklusive Variante mit einem V6 Motor. In den 1980er Jahren war der Volvo 245 Turbo der erste Kombi der Welt mit Turbo-Motor.

 

126118_Volvo_245_DL


Der letzte Volvo mit Heckantrieb war der Volvo 960. Im Herbst 1990 als Weiterentwicklung des 700er Models eingefĂŒhrt, löste der Wagen diesen schließlich auch komplett ab. Er war einer der elegantesten Volvo-Kombis – vor allem wegen seiner klaren LinienfĂŒhrung. Im Jahr 1960 wurde der Name auf V60 geĂ€ndert. Genau dieser Name kehrt nun mit dem neuen Modell wieder.

 

126737_Volvo_960


Im Jahr 1994 brachte Volvo eine limitierte Kombi-Version heraus: den Volvo 850 T5-R, erkennbar an seiner gelben Lackierung. Mit einem 240-PS-Motor und 0-62 Meilen pro Stunde Beschleunigung in 6,9 Sekunden war der Volvo 850 T5-R ein Kombi wie kein anderer.

 

125905_Volvo_850_T5_R