Wiedersehen zum Hundertsten


Vor einhundert Jahren, am 15. Februar 1913, fuhr Percy Lampert mit einem „Invincible Talbot“ als erster Mensch der Welt mehr als 100 Meilen pro Stunde.

Um an diese historische Fahrt zu erinnern, treffen sich historische Talbot und andere historische Fahrzeuge in Brooklands um gemeinsam die Distanz von 103,76 Meilen zu fahren. Das ist genau die Distanz, die Lampert gebraucht hatte fĂŒr seinen Rekord. In Zusammenarbeit mit dem Brooklands Museum wird das Sunbeam Talbot Darracq Register zahlreiche Oldtimer an den Start bringen. Die Fahrzeuge werden sich am Star „Railway Straight“ aufstellen, nahe der originalen Rekord-Linie und exakt wie das Vorbild vor 100 Jahren um 12:43 Uhr. Von dort aus wird sich die Kolonne zum Mercedes Benz Circuit nahe der original Strecke bewegen, um dann vor 13:43 die magischen 103,76 Meilen zu erreichen. Aus dem Museum fĂ€hrt ein Napier Railton mit.

Vor dem Rennen ist auch ein Replika des Lambert’s Wagens zu sehen, den Ian Polson rekonstruiert hat. Erwartet wird auch der Earl of Shresbury, dessen Ur-Großvater einst die Talbot-Fabrik besaß und der verantwortlich zeichnete fĂŒr den damaligen Rekordversuch von Lambert.