Zeitkapsel fĂŒr Toyota


Als Toyota Ende Oktober 1957 sein nordamerikanisches Hauptquartier in einer Niederlassung in Hollywood, Kalifornien, eröffnete, war dies zweifellos eine beĂ€ngstigende Angelegenheit. Vor 60 Jahren war das ein mutiger Schritt. Das erste Fahrzeug, ein Toyopet Crown, war kein großer Erfolg.

Seit diesen bescheidenen AnfĂ€ngen in den 3.000 Quadratmeter großen, ehemaligen RĂ€umen eines Rambler-HĂ€ndlers hat sich Toyota in das kulturelle GefĂŒge Amerikas eingebracht. Sechzig Jahre spĂ€ter umspannt es ein komplettes Netz in jedem Bundesstaat, einschließlich 10 ProduktionsstĂ€tten (14 in Nordamerika).

„Bei unserem JubilĂ€um geht es nicht nur um die Produkte, die wir in den vergangenen 60 Jahren verkauft haben“, so Jim Lentz, CEO von Toyota Motor North America. „Es geht auch darum, Toyotas Tausende von Mitarbeitern zu feiern, die dem Unternehmen helfen werden, die nĂ€chste Etappe seiner amerikanischen Reise zu unternehmen und unsere Produkte und Dienstleistungen fĂŒr unsere Kunden weiter zu verbessern.“

Zur Erinnerung an sein 60-jĂ€hriges Bestehen hat Toyota eine 50-Jahr-JubilĂ€umskapsel eingeweiht, die ursprĂŒnglich 2007 in seinem ehemaligen Hauptquartier in Torrance, Kalifornien, stand. Die Kapsel enthĂ€lt GegenstĂ€nde wie ein 2000GT Streichholzschachtelmodell, ein OriginalschlĂŒssel fĂŒr einen 1977er Toyota Hilux Truck und ein Toyota Formel-1-Rennwagen-Modell. Wieder geöffnet werden soll die Zeitkapsel zum 100. Geburtstag 2057.