Farman A6B – Torpedo-Karosse & Flugzeug-Design


FĂŒr seine Zeit war das Design des imposanten Sport Tourer Farman A6B herausragend. Die aerodynamische Torpedokarosserie stammt aus der Feder des Automobil-Konstrukteurs Henri Farman, der 1874 in Paris geboren wurde.


Sehen Sie hier das Video ĂŒber den Oldtimer Farman A6 B Super Sport Torpedo

Eine kĂŒnstlerische Ausbildung brachte dem jungen Farman wohl nicht die gewĂŒnschte Zufriedenheit und so begann er sich dem aufregenderen Rennsport zu widmen. Ein schwerer Unfall zwang den jungen Franzosen abermals zum Richtungswechsel in seiner Lebensplanung. Erste Bekanntheit verschaffte sich Farman mit einem Rekordflug. Mit einem Flugzeug, dass er von Gabriel Voisin, erworben hatte, flog Farman 1908 als erster Mensch die Distanz von ĂŒber einem Kilometer motorisiert.
Derart beflĂŒgelt grĂŒndete Henri mit seinen beiden BrĂŒdern 1912 eine Flugzeugfabrik in Boulogne-Sur-Seine. Im ersten Weltkrieg wurden dort ca. 12.000 Doppeldecker als MilitĂ€rflugzeuge gefertigt.

Henri Farman trĂ€umte aber von mehr. Endlich – 1919 setzte er seine PlĂ€ne zu einem Automobil in die RealitĂ€t um und stellte Ende des selben Jahres auf dem Pariser Automobilsalon den Farman A6 vor. Ein sehr exklusives und technisch sehr hoch entwickeltes Fahrzeug. 1921 wurde das A6 Modell nochmals ĂŒberarbeitet und verbessert und erhielt die Typenbezeichnung A6 B. Um das Gesamtgewicht des Fahrzeuges zu reduzieren, wurde der Block des 6-Zylinder-Motors mit 7-Litern-Hubraum aus Aluminium gefertigt. FĂŒr damalige VerhĂ€ltnisse war das eine technische Innovation. Auch an der Sicherheit arbeitete er. Alle vier RĂ€der waren bereits mit Trommelbremsen ausgestattet. Das hier gezeigte Modell A6 B wurde 1921 gebaut und erhielt 1927 die Super Sport Torpedo Karosserie. FĂŒr damalige VerhĂ€ltnisse ist die Vollverkleidung des gesamten Chassis eher ungewöhnlich. AuffĂ€llig ist auch die Vernietung der einzelnen Karosserieteile – was eine Verbindung zu Farmans Wurzeln im Flugzeugbau sein dĂŒrfte.


Die auffĂ€llige Sonder-Karosserie wurde fĂŒr Lieutenant-Colonel His Highness Maharajadhiraja Maharaja Shri Sir Pratap Singh Sahib Bahadur, kurzum den Maharadscha von Idar, gebaut.
Technische Raffinessen, wie das von Lenkrad aus verstellbare Abblendlicht und die verstellbaren Frontscheiben waren fĂŒr die Zeit einzigartig.
Der Farman A6B Super Sport Torpedo ist einer von vier weltweit noch existierenden Zeitzeugen des einzigartigen und innovativen Fahrzeugbaus von Farman.